Bauherrentreuhand "Not"-wendiger Kostenfaktor?


  Der Bauherrentreuhänder agiert als eine total unabhängige Person

       von der Grundstück-Akquisition  bis zur Bewirtschaftung ihrer Immobilie

                                                                                                        

                                                                                                                    

     Unterstützung und Beratung in der Akquisitionsphase der Immobilie respektive Grundstücks 

 Unterstützung und Beratung des Bauherrn in der strategischen Planungsphase

Unterstützung und Beratung bei der Erarbeitung der optimalen Teamstruktur für die Ausführungsphase 

Begleitung des Planungs- und  Bauprozesses

Kontrolle in Bezug auf Kosten, Termine  und Qualität

Zeitliche und fachtechnische Entlastung

Leistung- und Entscheidungskoordination

Kommunikation mit Behörden und Dritten

Überführung der Immobilie in die Bewirtschaftung